Kürbis Brötchen

Magst du den Herbst auch so gerne wie ich? Diese Farben wenn das Laub sich in den unterschiedlichsten rot und orange Tönen färbt. Die klare kalt Luft draußen die dir beim spazieren gehen die Wangen rosig macht und es wieder knackige Äpfel, Birnen, Walnüsse und Kürbisse gibt. Ja, dann beginnt für mich eine der schönsten Jahreszeiten. Der Herbst ist da!

Herbstzeit ist Kürbiszeit und es gibt so wahnsinnig viele tolle und leckere Kürbis Rezepte. Eines davon habe ich heute für dich gebloggt! Es ist ein süßes Kürbis Brötchen Rezept und sie schmecken nicht nur lecker, sie sehen auch noch richtig toll aus.

Da das Auge ja bekanntlich mit isst bekommen diese leckeren Kürbis Brötchen auch eine besondere Optik. Denn heute ist der Name Programm und es gibt diese Brötchen in Kürbisform. Das Rezept ist echt einfach alles was du dafür sonst noch brauchst ist Küchengarn um diese hübsche Form zu bekommen und etwas Geduld. Beim Abbinden unbedingt darauf achten dass der Küchengarn nicht zu fest um die Brötchen gewickelt wird damit sie noch etwas Luft haben darin aufzugehen. Du wirst schon beim Backen mit einem Duft belohnt der dich für deine Geduld entschädigt und spätestens beim ersten Bissen weißt du dass sich die Mühe gelohnt hat.

Zutaten

  • 350 g klein gewürfelten Hokkaido Kürbis
  • 80 g Butter
  • 600 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 schwach gehäuften Tl Salz
  • 1/2 Tl Zimt
  • etwas Kurkuma und Kardamom Pulver
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 60 ml Milch
  • 1 Eigelb und 2 El Milch zum bestreichen
  1. Den klein gewürftelten Hokkaido in wenig Wasser ca. 20 min. dünsten
  2. Das restliche Wasser abschütten und den Kürbis etwas ausdampfen lassen
  3. Zusammen mit der Butter mit einem Mix – Stab pürieren
  4. Die Milch leicht erwärmen und darin die Hefe auflösen
  5. Mehl, Zucker, Salz, Zimt, Kurkuma und Kardamom in einer Rührschüssel miteinander vermischen
  6. Das Ei, Kürbispüree und die Milch mit der aufgelösten Hefe dazugeben und alles miteinander verkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht
  7. Den Teig zu einer Kugel formen mit etwas Mehl bestäuben und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 min. gehen lassen
  8. Aus dem Teig acht bis neun gleich große Kugeln formen und diese nochmals 10 min abgedeckt gehen lassen (Wenn der Teig sehr klebrig ist noch etwas Mehl einarbeiten)
  9. Ein ca. 50 cm langes Stück Küchengarn wie im Video gezeigt um die Teigkugeln binden
  10.  Nochmals 10 min. gehen lassen und mit der Eigelb Milch bestreichen
  11. Bei 160 Grad Heissluft ca. 25 min. goldgelb backen

Am besten schmecken die Kürbis Brötchen lauwarm mit etwas Butter bestrichen.

Gutes Gelingen und viel Freude beim Backen wünscht dir Jessica

 

 

4 comments on “Kürbis BrötchenAdd yours →

  1. Hallo Jessica,
    Kann man da auch anderen Kürbis nehmen? Z.B Butternuss
    Das Rezept klingt echt gut und ich werde es demnächst auch mal ausprobieren.
    Lg Claudia

    1. Hallo Claudia,
      ich denke da spricht nix dagegen das Rezept auch mit Butternuss Kürbis auszuprobieren ☺️
      Vielleicht wird die Farbe nicht ganz so intensiv sein als mit einem Hokkaido Kürbis aber Rezepttechnisch oder geschmacklich spricht da nichts dagegen.
      Liebe Grüße
      Jessica

    1. Hallo,

      das hört sich ja super an 😍 Zu diesem Thema passen die Brötchen perfekt ☺️ Ich wünsche euch eine schöne Geburtstagsfeierei 🎉

      Liebe Grüße
      Jessica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.