Ein Hauch von Gold – Tischdeko für ein festliches Frühstück im Advent

Ich freue mich schon sehr auf die Adventszeit denn für mich ist die Zeit vor Weihnachten fast noch schöner als Weihnachten selbst. Überall duftet es nach Leckereien, die Häuser sind weihnachtlich geschmückt und die gemeinsame Zeit mit den Lieben wird einfach noch viel intensiver genossen. Auch ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt bringt mich so richtig in Weihnachtsstimmung und ich genieße dort eine Tasse weißen Glühwein und eine Tüte heiße Maroni.

Sonntage im Advent

Vier Kerzen, vier Adventssonntage, vier schöne Gelegenheiten mit der Familie oder lieben Freunden ein vorweihnachtliches Frühstück zu genießen. Ich zeige dir heute meine Idee für eine vorweihnachtliche Tischdeko mit einem Hauch von Gold.

Ein Hauch von Gold

Ich habe diesmal farblich alles in weiß und einem Hauch von Gold gehalten. Das Geschirr mit dem schönen Goldrand kommt nur zu besonderen Anlässen auf den Tisch. Ein paar frische Zweige Eukalyptus und Kerzenschein dürfen auch nicht fehlen und schon zaubert man mit ganz wenig eine wunderschöne Tischdeko die nicht überladen wirkt.

Rezept für süße Sternchen oder Tannenbäumchen aus Hefeteig

Aus meinem Hefeteig Rezept habe ich Tannenbäumchen und Sterne ausgestochen und mit Hagelzucker bestreut. So ein Stern oder Tannenbäumchen macht sich hübsch auf dem Teller und noch dazu schmecken sie mit etwas Butter und Marmelade wunderbar und passen perfekt zu deinem vorweihnachtlichen Frühstück. Ich verlinke dir hier das Rezept von meinem Hefezopf. Bereite den Teig mit der Hälfte der Zutaten zu. Rolle den Hefeteig etwa 3 bis 4 cm dick aus und steche mit etwas größeren Tannenbaum oder Sternausstechern aus. Mit Eigelb bepinseln und etwas Hagelzucker bestreuen. Bei 160 Grad Heißluft ca. 20 – 25 min. backen.

 

Raffinierte Serviertten Falttechnik

Für die Servietten habe ich mir auch etwas besonderes ausgedacht. Mit dieser Falttechnik lassen sich wunderschöne Tannenbäume falten die sich auf den Frühstückstellern ganz besonders dekorativ machen und das weihnachtliche Thema noch mehr unterstreichen. Und wenn du ganz genau hinschaust findest du auch auf den Servietten einen Hauch von Gold. Wie du die Servietten zu Tannenbäumen faltest zeige ich dir in einem kleinen Video.

Frühstück mit lieben Freunden und der Familie

Ein paar Deko Elemente in Form von weißen Tannenzapfen zusammen mit den Eukalyptuszweigen und weißen Kerzen runden die schlichte Tischdeko ab. Lediglich der glitzernd funkelnde Hirsch bestimmt den Mittelpunkt auf dem Tisch und passt sich schön dem weihnachtlichen Motto an.

Vielleicht habe ich dir damit ein wenig Inspiration für deine Tischdeko im Advent gegeben ….

Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit wünscht dir

Jessica

Die Rhein Neckar Blogger

Das ist mein Beitrag zum Monats Thema – Ein Hauch von Gold von den Rhein Neckar Bloggern. Jeden Monat dürft ihr euch auf spannende Themen freuen die von uns unterschiedlich umgesetzt werden. Also schaut unbedingt vorbei, es bleibt spannend ….

Monats Thema – Ein Hauch von Gold

 

 

 

5 comments on “Ein Hauch von Gold – Tischdeko für ein festliches Frühstück im AdventAdd yours →

  1. OMG! Wie schöööööööön!!! Ich bin so was von begeistert – du weißt dann ja schon, wer am dritten Advent mit der ganzen Bande vor eurer Tür stehen wird, ne. 🙂 Sehr, sehr toll!!!
    Ganz liebe Grüße – hab grad einen deiner köstlichen Cantuccini vernascht!
    Yushka

  2. Liebe Jessica,

    immer wenn ich deine Beiträge lese, würde ich am liebsten bei dir vorbei kommen und mich an deinen wunderbaren Tisch setzen und mit dir essen 😅

    Viele Grüße
    Anja

    1. Dankeschön Anja, das ist das schönste Kompliment das man mir machen kann ☺️ Du bist ja bald gar nicht mehr so weit weg und da wird doch mal ein spontan Frühstücksbesuch im Leckerhaus drin sein. Ach, und vergesse nicht Sonja unterwegs einzusammeln 😉
      Liebe Grüße Jessica

  3. Hallo Jessica,
    oh, das sieht so schön aus und ich bin ganz Deiner Meinung, dass eine nicht so überladene Deko genau das Richtige ist. Schließlich braucht man ja auch noch Platz für das Essen an sich 😀
    Ich wünsche Dir noch weiterhin eine schöne Vorweihnatszeit und liebe Grüße,
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.