Lust auf ein Stück Mascarpone-Orangen Torte?

Momentan haben es mir die kleinen Torten richtig angetan. Ich liebe es wenn das ganze Törtchen beim zusammensetzen immer höher wird 😉  Wenn zum Schluß das ganze noch mit selbstgemachter Karamellsoße übergossen wird dann gibt es kein Halten mehr…

Ich backe die Böden gerne am Abend vorher. Dann können sie über Nacht, gut verpackt, nochmal richtig durchziehen und lassen sich am nächsten Tag besser schneiden. Ausserdem ist es am Tag der Fertigstellung etwas entspannter was gerade dann von Vorteil ist wenn eine Feier ansteht und noch andere Dinge vorzubereiten sind.

Zutaten für die Böden

  • 320 g Butter
  • 200 g Schokolade
  • 250 g Zucker
  • 8 Eier
  • 200 g Mehl
  • 30 g Kaka
  • 2 TL Backpulver

Vanillearoma nach belieben

Zubereitung

  1. Die Butter in einem Topf zerlassen und die Schokolade darin schmelzen.
  2. Eier, Zucker und Vanillearoma in einer Rührschüssel verrühren.
  3. Die lauwarme Butter- Schokoladenmischung hinzugeben und gut verrühren.
  4. Mehl, Backpulver und Kakao vermischen und ebenfalls hinzufügen.
  5. Alles zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig in zwei 20 cm Durchmesser Formen füllen und bei 160°C Heißluft für ca. 40 min. backen.

Mit der Stäbchenprobe kannst du schauen ob der Teig durchgebacken ist

Zutaten für die Füllung

  • 750 g Mascarpone
  • 2 Becher Sahn
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 150 g Zucker (je nach Vorliebe mehr oder weniger)
  • 1 Päckchen Orangenschalen Abrieb/Aroma
  • 8 Orangen
  • 1 Glas Orangenmarmelade

wer mag etwas Cointreau

  1. schlag die Sahne mit dem Rührgerät schon etwas an bevor ihr das Sahnesteif dazugebt.
  2. Die Mascarpone mit dem Zucker und dem Orangenaroma nur kurz verrühren. Dann geb die Sahne dazu und vermeng das ganze. Bis zum befüllen der Torte stell  die Masse in den Kühlschrank.Die Orangen filetieren und gut abtropfen lassen
  3. Jetzt kannst du die  Böden vorbereiten.
  4. Schneide, wenn die Oberfläche nicht gleichmässig gebacken ist, den gewölbten oberen Teil ab. Dann schneide die Schokoladenböden einmal in der Mitte waagerecht durch. Wer möchte kann die Böden mit Cointreau leicht tränken und mit der Orangenmarmelade bestreichen
    Dann legtst du einen Tortenring um den ersten Boden und gibst einen Teil
  5. Mascarponecreme und ein paar Orangenfilets darauf. So fährst du mit den Böden fort bis ein kleines Törtchen entsteht.
  6. In die übrig gebliebene Mascarponecreme kannst du ein wenige Kakaopulver zum einfärben geben und die gesamte Torte damit einstreichen

Zutaten für die Karamellsoße

  • 25 g Butter
  • 75 ml Sahne
  • 125 g Zucker
  1. Den Zucker in einer beschichteten Pfanne goldbraun karamelisieren.
  2. Dann die Butter dazugeben.
  3. Zum Schluß die Sahne dazugeben und alles bei kleiner Hitze köcheln lassen.

Zutaten für die Dekoration

  • 4 frische Feigen
  • Walnusshälften
  • Karamelsoße

übergiesse dein Törtchen mit der Karamellsoße und dekoriere es on top mit den frischen Feigen und den Walnußhälften.

Viel Freude beim nachbacken wünscht dir Jessica von lecker-macht-süchtig

0 comments on “Lust auf ein Stück Mascarpone-Orangen Torte?Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.