Lebkuchen trifft auf Orange

Wenn wir mal ganz ehrlich sind freuen wir uns doch immer bei einem leckeren Menü auf den Nachtisch. Ganz besonders an den Festtagen in der Weihnachtszeit. Das Lebkuchen trifft auf Orange Dessert im Glas lässt sich super vorbereiten und ist ganz schnell zubereitet. Probier es aus, es gefällt dir bestimmt und vielleicht ist es auch dein Dessert an den Feiertagen.

Für 6 Personen benötigst du folgende Zutaten

  • 500 g Mascarpone
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Zucker
  • 1 Packung Sahnesteif
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Abrieb einer Zitrone
  • Lebkuchen
  • 6 Orangen
  • etwas Kakaopulver zum bestäuben

Zubereitung

  1. schlage die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steif. Verrühre die Mascarpone mit dem Zucker und dem Abrieb der Zitrone. Hebe die Sahne unter die Mascarpone und stelle alles bis zum Schichten in den Kühlschrank.
  2. Die Orangen filetieren.
  3. Lebkuchen mit dem Messer in ungleichmäßige Stücke schneiden.

Jetzt kannst du mit dem schichten in ein Dessertglas beginnen. Fülle zuerst etwas von der Mascarponecreme hinein. Dann kommen die Orangenfilets dazu und darauf die Lebkuchen. Je nach dem wie hoch oder groß deine Gläser sind kannst du nocheinmal mit Mascarpone, Orangen und Lebkuchen schichten. Schließe mit Mascarpone ab und bestäube das Dessert mit Kakaopulver. Du kannst auch noch ein Stück Lebkuchen oben draufsetzen.

P.S. ganz nach deinem Geschmack kannst du Lebkuchen gegen Zimtsterne oder Spekulatius tauschen. Oder auch die Orangenfilets noch in Cointreau marinieren. Vielleicht möchtest du auch die Orangen durch anderes Obst ersetzen? Jetzt ist dein Geschmack gefragt! Probiere deine Kombination aus und erzähl mir davon.

Liebe Grüße und gutes gelingen wünscht dir Jessica von lecker-macht-süchtig

0 comments on “Lebkuchen trifft auf OrangeAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.