Ravioli mit Maronen-Waldpilzfüllung

wenn sich im Herbst die Blätter langsam färben, es draußen nasskalt wird und die Tage wieder kürzer werden dann ist mir nach herzhaften Zutaten wie Kürbis, Pilzen, Walnüssen, Rote Bete, Maronen und Birnen zumute. Eines meiner Lieblingsgerichte in dieser Jahreszeit möchte ich dir heute zeigen. Welche Gerichte bringst du mit dem Herbst in Verbindung?

Zutaten für den Nudelteig

  • 600 g Mehl
  • 6 Eier
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 El Wasser
  1. Alle Zutaten gut miteinander mischen. Am besten von Hand gut durchkneten bis ein geschmeidiger aber fester Teig entsteht.
  2. Teilt ihn in 2 Hälften, wickelt ihn in Frischhaltefolie ein und stellt ihn mind. 1 Stunde in den Kühlschrank. Diese Ruhezeit ist wichtig und trägt zum Gelingen bei.

In der Zwischenzeit kannst du die Füllung zubereiten. Dafür benötigst du folgende Zutaten

Zutaten für die Füllung

  • 1 Packung schon fertig gegarte Maronen
  • 1 Zwiebel
  • 1 paar Champignons, Steinpilze und Kräutersaitlinge
  • Salz, Pfeffer, Thymian und glatte Petersilie zum würzen
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 200 g Mascarpone
  1. Die Zwiebel würfeln und in Butter andünsten.
  2. Maronen und Champignons sehr klein schneiden oder mit dem Küchenmesser alles klein hacken und zu den Zwiebeln geben.
  3. Mit Salz, Pfeffer, Thymian und kleingeschnittener Petersilie würzen. Dann die Masse abkühlen lassen.
  4. Zum Schluß die Mascarpone und den Zitronensaft unterziehen.

Zubereitung der Ravioli

  1. Die eine Hälfte des Teigs, am besten mit der Nudelmaschine, dünn auf einer bemehlte Arbeitsfläche auswellen und kleine Portionen der Füllung darauf verteilen.
  2. Die andere Hälfte des Teiges ebenfalls auswellen und darüber legen. Mit einem Ausstecher Ravioli ausstechen und in siedendem, nicht kochendem, Salzwasser solange ziehen lassen bis sie oben schwimmen. Gut abtropfen lassen und nebeneinander auf einem Blech abkühlen lassen.

Du kannst die Ravioli nach dem abkühlen in zerlassener Butter schwenken und mit geriebenem Bergkäse genießen. Du kannst aber auch aus den oben genannten Pilzen noch eine Soße zubereiten.

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • Waldpilze nach Geschmack
  • Gemüsebrühe
  • Weisswein
  • Sahne
  • Salz und Pfeffer
  1. Die Zwiebel mit den Pilzen in Butter anbraten.
  2. Mit Salz und Pfeffer würzen mit Gemüsebrühe, Weisswein und Sahne auffüllen bis eine sämige Soße entsteht.

Guten Appetit wünscht dir Jessica von lecker-macht-süchtig

 

2 comments on “Ravioli mit Maronen-WaldpilzfüllungAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.