Zimtsterne

Weiter geht es mit dem Rezept für Zimtsterne und ich muss sagen daran kann man schon verzweifeln. Der Teig klebt gerne an der Arbeitsfläche oder dem Teigroller fest. Hat man es geschafft die ausgestochenen Sterne  auf das Blech zu bekommen verliert sich oft  schon die Geduld sie noch schön mit dem Guss zu verzieren. Und wenn man sie aus dem Ofen holt und endlich einen der mühevoll gebackenen Sterne probiert sind sie zu hart. Das alles kenn ich und ist mir auch passiert. Das Mischungsverhältnis zwischen Mandel und Eiweiß muss stimmen und wenn die Eier zu groß oder zu klein sind bringt das beste Rezept nicht das Ergebnis. Mein Tip: kauf ein Päckchen gemahlene Mandel mehr als im Rezept angegeben damit du den Teig der noch zu klebrig  ist damit ausgleichen kannst. Der Teig kann auch auf den Mandeln ausgerollt werden. Also in jedem Fall lohnt es sich noch ein Päckchen Mandel mehr zu besorge. Du kannst auch den Teig zwischen zwei großen aufgeschnittenen Gefrierbeuteln ausrollen und ihn nochmal vorm Ausstechen im Gefrierfach gut durchkühlen lassen. Dann lassen sich die Sterne auch besser ausstechen. Den Teig ruhig 1 1/2 cm dick ausrollen und den Sternausstecher vor dem ausstechen in Wasser tunken. Jetzt hast du all meine Tips und Tricks damit deine Zimtsterne super werden.

 

Zutaten

  • 3 Eiweiß (Gr.M)
  • 300 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Röhrchen Bittermandel Aroma
  • 2 Tl Zimt
  • 600 g gemahlene Mandel und mind. 1 Päckchen  mehr um den Teig etwas auszugleichen und darauf auszurollen

Für den Guß

  • 1 Eiweiß
  • 150 g Puderzucker
  1. Eiweiß sehr steif schlagen.
  2. Puderzucker sieben und nach und nach unterrühren.
  3. Vanillezucker, Aroma, Zimt und die Mandeln unter das steif geschlagene Eiweiß ziehen.
  4. Teig prüfen. Wenn er zu klebrig ist noch Mandeln dazu fügen.
  5. gem. Mandeln auf die Arbeitsfläche streuen und den Teig darauf 1 1/2 cm dick ausrollen.
  6. Sterne ausstechen und auf das Backblech, mit Backpapier ausgelegt, legen.
  7. Für den Guss das Eiweiß mit Puderzucker steif schlagen
  8. Mit dem Guss die Zimtsterne bestreichen.
  9. Bei 130°C Heissluft ca. 15 min. backen.

P.S. Ich bestreiche die Sterne mit einem kleinen Borstenpinsel damit der Guss schön gleichmässig bis in die Spitzen aufgetragen werden kann.

 

1 comment on “ZimtsterneAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.