Apfelkuchen mit Streusel

Apfelkuchen gibt es ja in allen Variationen und am liebsten mag ich ihn mit knusprigen Streusel…. Streusel unter und über den Äpfeln …

Zutaten für den Teig und die Streusel

  • 500 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 200 g Butter
  1. Mehl mit Backpulver, Zucker und Vanillezucker mischen.
  2. Die Eier und die Butter dazugeben und alles locker mit den Knethaken verkneten bis Streusel entstehen.
  3. 2/3 der Streusel auf dem Springformboden verteilen und andrücken, dabei einen etwa 3 cm. hohen Rand formen.

Zutaten für die Füllung

  • 600 g Schmand oder Quark
  • 100 ml Milch
  • 2 Eigelb
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 100 g Zucker
  • Abrieb einer Zitronenschale
  • 1 kg Äpfel
  1. Äpfel schälen und in Spalten schneiden.
  2. Den Schmand/Quark, Eigelb, Zucker und Zitronenabrieb verrühren.
  3. Das Puddingpulver in der Milch auflösen und zu der Schmand/Quarkmasse dazugeben.
  4. Die Apfelspalten auf den vorbereiteten Teigboden geben und die Schmand/Quarkmasse darüber giessen.
  5. Nun die restlichen Streusel darüber verteilen und den Kuchen bei 160°C Heissluft ca. 60 min backen.

P.S. achte bei der Streuselzubereitung darauf dass die Butter nicht zu warm ist und der Teig nicht zu lange geknetet wird. Es soll kein Mürbeteig entstehen. Lieber noch ein bisschen Mehl zufügen damit schöne Streusel entstehen.

Liebe grüße und gutes Gelingen wünscht dir Jessica

0 comments on “Apfelkuchen mit StreuselAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.