saftiger Zuccini Schokoladenkuchen

mhhhh du denkst jetzt bestimmt kann nicht sein?!? Zuccini und Schokoladenkuchen dass passt doch gar nicht zusammen? Was macht die Zuccini im Schokoladenkuchen? Das dachte ich auch und schon war meine Neugierde geweckt und der Kuchen musste einfach ausprobiert werden.  Ich muss sagen ich war total überrascht. Der Kuchen ist so saftig, lecker und schokoladig dass er auf jeden Fall hier seinen Platz verdient hat.

Zutaten

  • 200 g Vollmilch oder Zartbitter Schokolade
  • 250 g Zuccini
  • 120 ml Öl
  • 3 Eier
  • 220 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 20 g Backkakao
  • 1 Tl Backpulver
  • 1/2 Tl Zimt

Zubereitung

  1. Die Schokolade grob hacken.
  2. Zuccini über eine grobe Reibe klein raspeln.
  3. Die Eier schaumig rühren und langsam das Öl und den Zucker dazugeben bis eine cremige Masse entsteht.
  4. Das Mehl, Kakaopulver, Backpulver und den Zimt vermischen und vorsichtig unter die Masse rühren.
  5. Zum Schluß die Zuccini und die Schokolade unterheben und den Teig in eine gefettete mit Mehl bestäubte Kastenform geben.
  6. Bei 160°C Heißluft 50-60 min. backen.
  7. Mit der Stäbchenprobe bist du auf der sicheren Seite.

P.S. Ich habe meiner Familie vorher nicht gesagt dass in dem Schokoladenkuchen Zuccini ist und keiner von ihnen hat es gemerkt.

Viel Freude beim nachbacken und ausprobieren wünscht dir Jessica

0 comments on “saftiger Zuccini SchokoladenkuchenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.