Donuts

Ich finde zur Faschingszeit passen diese kleinen leckeren Donuts richtig gut. Beim verzieren kannst du dich so richtig austoben. Ob mit Zuckerguss und bunte Zuckerperlen oder einfach nur eine Glasur aus heller oder dunkler Schokolade. Auch Smarties, Gummibärchen, Toffifee, Giotto, kleine Schaumküsse oder Marshmallows zieren diese kleinen runden Leckereien. Deiner Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Also ran an die Töpfe und leckere Donuts gemacht.

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 40 g Butter
  • 2 Eier (Eigelb)
  • 250 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • Fett zu frittieren
  • 1 Pck. Puderzucker und Zitronensaft für die Glasur oder
  • Schokoladenglasur
  • Süßigkeiten oder Zuckerperlen zum verzieren

 

Zubereitung

Milch mit der Butter erwärmen und die Hefe darin auflösen. Mehl, Zucker, und 2 Eigelb in eine Schüssel geben. Die Milch mit der Butter und Hefe dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig ca. 30 min. an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 1 1/2 cm dick ausrollen und ca. 8 cm grosse Kreise ausstechen. In der Mitte ein Loch, ca. 2 cm.,  ausstechen. Nochmals 10 min. gehen lassen. Die Donuts in Fett ca. 2 min. goldbraun ausbacken. Das Fett darf nicht zu heiss sein sonst werden die Donut zu dunkel. Auf einem Küchenkrepp die ausgebackenen Donuts abkühlen lassen und nach belieben mit Zuckerguss oder Schokoladenglasur glasieren und mit Süßigkeiten verzieren.

Viel Freude beim kneten, ausstechen, ausbacken und verzieren wünscht dir Jessica

 

 

4 comments on “DonutsAdd yours →

  1. Uiiiiiiiiii!?? lecker!!!! Das sieht echt toll aus!!? aber wie kann man kontrollieren bzw. Wissen, wann das fett zu heiss ict?? Lg Valentina! (vali_cat_jojo auf insta) ???

    1. Herzlich willkommen Valentina, mit einem Holzstäbchen kannst du prüfen ob das Fett die richtige Temperatur hat. Wenn du das Stäbchen in das Fett hälst und kleine Bläschen sich an dem Stäbchen bilden hat es die richtige Temperatur. Dann kannst du die ersten Donuts in das Fett geben und den Herd auf kleinere Stufe runterstellen sonst werden die Donuts zu dunkel. Sie sollen ungefähr eine Minute auf jeder Seite in dem Fett schwimmen und sollen dabei goldbraun werden. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und wünsche dir viel Spaß beim nachbacken.

    1. Hallo Verena und Herzlich Willkommen, freut mich sehr dass ich dir mit meinem Rezept Lust aufs nachbacken gemacht habe. Du wirst es nicht bereuen die Donut sind super lecker.
      Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag und lass mal hören wie es mit dem ausbacken geklappt hat und wie sie dir geschmeckt haben.
      Liebe Grüße Jessica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.