Tortano gefülltes Pizzabrot

nach den ganzen süssen Osterleckereien ist es heute mal wieder an der Zeit ein herzhaftes Rezept zu bloggen. Tortano kommt aus der italienischen Küche und ist  im Grunde genommen ein gefülltes Pizzabrot. Die Füllung besteht wie bei einer Pizza aus Tomatensugo, Schinken, Mozzarella und Basilikum. Aber je nach Geschmack kann man das Pizzabrot nach seinem eigenen Wunsch füllen. Ich war vor ein paar Tagen in einem italienischen Supermarkt und habe frische Friggitelli bekommen. Das ist eine Art Paprika die sich gut zum anbraten eignet. Ausserdem hatte ich noch Parmaschinken und Mozzarella zu Hause und habe überlegt was ich daraus mache. Pizza lag ja nahe aber ich hatte Lust mal was neues auszuprobieren…..

Zutaten

  • 450 g Mehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 1 Tl Salz
  • 3 El Olivenöl
  • 250 ml Wasser

Zubereitung

Die Hefe in lauwarmen Wasser auflösen und mit dem Mehl, Olivenöl und Salz zu einem geschmeidigen Teig kneten. Diesen an einem warmen Ort abgedeckt. 45 min. gehen lassen.

Zutaten für die Füllung

  • 1 Packung Friggitelli (Bratpaprika)
  • 50 g Parmaschinken
  • 50 g Pinienkerne
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 1 Bund frischer Basilikum
  • 200 g Ricotta
  • 300 g Mozzarella oder noch besser Burrata
  • ger. Parmesan
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • Olivenöl

Zubereitung

Den Paprika in Ringe schneiden und in Olivenöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit einer guten Prise Zucker weiter schmoren. Die getrockneten Tomaten und den Mozzarella klein schneiden. Pinienkerne leicht anrösten.

Den Hefeteig zu einem Rechteck ausrollen, mit Ricotta bestreichen und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Den angebratenen Paprika, Tomaten, Basilikum, Mozzarella, Parmaschinken und die Pinienkerne darauf verteilen und mit geriebenem Parmesan bestreuen. Alles von der langen Seite her aufrollen und zu einem Kranz formen. Bei 160° Grad Heissluft 45 min. backen.

Buon Appetito wünscht dir Jessica

 

P.S. Fülle das Pizzabrot gerne mit Zutaten die du am liebsten magst. Tausche den Ricotta durch Tomatensugo aus oder fülle es mit Ziegenkäse, Honig und Pinienkerne. Zum Grillen lässt sich das Brot auch super mit Pesto und Mozzarella füllen. Du kannst es schnell vorbereiten und kurz vor dem servieren erst backen. Deine Gäste werden begeistert sein. Vielleicht ist es aber auch beim nächsten Picknick mit Freunden oder der Familie im Korb dabei ….

 

0 comments on “Tortano gefülltes PizzabrotAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.