Pulpo Salat

Was gibt es schöneres als im Urlaub über den Markt zu schlendern, Einheimische zu treffen, von den verschiedensten Produkten zu kosten, einen Cappuccino zu trinken und das rege treiben auf diesem Markt zu beobachte. Genau so haben wir es die Tage in Kroatien erlebt. Mit lieben Freunden haben wir uns schon früh morgens auf den Weg nach Porec gemacht. Der Markt, der täglich stattfindet, besteht aus dem frische Markt und zwei großen Markthallen in denen man frisches Fleisch und frischen Fisch bekommen kann. Wir haben frische Salate und Kräuter gekauft, und in der Fischhalle den Pulpo und Thunfischsteaks. Die Männer  haben sich zwei Steaks vom Boskarin Rind mitgenommen und waren schon gedanklich dabei den Grill anzuschmeissen. Also nichts wie Heim ins Ferienhaus um die frischen Zutaten zu verarbeiten.

image

Zutaten

  • 2 kleinere Pulpos küchenfertig
  • 3 Stangen Stangensellerie
  • 4 Karotten
  • 1 kleinen Bund glatte Petersilie
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt, 1 gute Prise Zucker
  • 1 kleine Zwiebel, 1 Knoblauchzehe

Zubereitung

  1. In einem großen Topf Wasser zum kochen bringen. Eine Scheibe Zitrone, ein Lorbeerblatt und wenig Salz dazugeben.
  2. Die Pulpos darin, je nach Größe, 30 – 45 min. gar ziehen lassen.
  3. Sellerie, Karotten und die Zwiebel schälen und alles in kleine Würfel schneiden.
  4. Die Petersilie fein hacken.
  5. Die fertig gekochten Pulpos abkühlen lassen, in kleine Stücke schneiden und in einer Schüssel mit Olivenöl, dem Saft der Zitrone, Salz mit einer Knoblauchzehe fein zermahlen, Pfeffer und einer guten Prise Zucker mind. eine Stunde marinieren.
  6. Die restlichen klein geschnittenen Zutaten dazu fügen und nochmals gut durchziehen lassen.

Guten Appetit wünscht euch Jessica

image

P.s. entgegen aller Ratschläge habe ich den Pulpo vor dem kochen weder an einem Felsen weich geklopft, tiefgefroren, fünf mal ins heisse Wasser getaucht oder sonstige Dinge gemacht. Auch habe ich keinen Naturkorken mit ins Kochwasser gegeben. Und er ist dennoch wunderbar zart und schmackhaft auf unserem Tisch gelandet. Also hab keine Angst davor frischen Pulpo zu verarbeiten. Es ist ganz einfach und es ekelt mich ins keinster Weise ihn anzufassen und zuzubereiten. Ich liebe ihn mit all seinen Armen und Saugnäpfen so sieht er nunmal aus und wenn du ihn genauso gerne magst dann trau dich ran …. du wirst mit einem leckeren Salat und bestenfalls mit tollen Urlaubserinnerungen belohnt….

 

 

 

 

0 comments on “Pulpo SalatAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.