Laugenbrötchen

Magst du auch so gerne Laugengebäck? Dann wird dir dieses Rezept sicherlich gefallen. Es sind megalecker Laugenbrötchen mit einer knusprig, salzigen Kruste und sie werden auch dir zum Sonntagsfrühstück schmecken.

image

Zutaten

  • 600 g Mehl
  • 300 ml Wasser
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 60 g Butter
  • 2 Tl Zucker
  • 2 Tl Salz
  • für die Lauge ein Päckchen Kaisernatron ca. 75 g und 1 1/2 Liter Wasser
  • grobes Salz oder Sesam zum bestreuen
  • 1 Eigelb und 2 EL flüssige Sahne oder Milch zum bestreichen

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker und Salz in eine Rührschüssel geben
  2. In 300 ml warmen Wasser die Butter und Hefe auflösen
  3. Die Flüssigkeit zu dem Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verkneten
  4. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen
  5. Den Teig in 6 gleiche Portionen teilen und zu Kugeln formen
  6. In einem Kochtopf 1 1/2 Liter Wasser geben und darin das Kaisernatron auflösen
  7. Vorsichtig erhitzen, das Wasser darf nicht kochen nur sieden
  8. Nacheinander die geformten Brötchen darin, von jeder Seite 30 Sekunden sieden lassen
  9. Mit einer Schaumkelle die Brötchen aus dem Wasser nehme und auf ein Backblech setzen
  10. Vorsichtig mit einem scharfen Messer an der Oberfläche kreuzförmig einschneiden
  11. Das Eigelb mit der Sahne oder Milch verquirlen und damit die Brötchen bepinseln
  12. Mit grobem Salz ode Sesam bestreuen und bei 170 Grad Heissluft ca. 20- 25 min backen

Viel Freude beim Backen und knuspern wünscht dir Jessica

image

2 comments on “LaugenbrötchenAdd yours →

  1. Ach ich liebe all deine brotrezepte..❤️ Ganz toll 😊 Ich habe ja schon etliche misslungenen brotbackversuche hinter mir . Doch deine Rezepte halten was sie versprechen ganz grosses Kompliment mach weiter so👌

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.