Nussecken

Nussecken gibt es ja schon sehr lange aber ich glaube seit Guildo Horn seine Vorliebe für Nussecken, natürlich nach dem Rezept seiner Mutti, in der Öffentlichkeit zum Teil seines Images gemacht hat, haben die Nussecken noch weitere Fans gefunden. Und wenn du jetzt nicht weisst wer Guildo Horn ist macht das absolut gar nichts. Aber die Nussecken solltest du unbedingt probieren. Sie schmecken einfach extrem lecker, lassen sich einfach zubereiten und halten sich eine ganze Weile vorausgesetzt sie werden nicht gleich alle verputzt wie das oft bei uns der Fall ist.

Nussecken

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 130 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Abrieb von einer Zitrone oder Zitronenaroma
  • 2 Eier
  • 130 g Butter
  • 200 g Aprikosenmarmelade
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • je nach Geschmack etwas Orangenschalen Abrieb oder Orangen Aroma
  • 200 g gehackte Mandeln
  • 200 g gehackte Haselnüsse
  • 200 g Vollmilchschokolade geschmolzen

Zubereitung

  1. Mehl mit Backpulver mischen
  2. Zucker, Vanillezucker und Abrieb der Zitrone dazugeben
  3. Eier und Butter dazufügen und alles zu einem Teig verkneten
  4. Den Teig auf ein, mit Backpapier ausgelegtem, Backblech verteilen und mit der Aprikosenmarmelade bestreichen
  5. Die Butter in einem Topf schmelzen
  6. Den Zucker und Vanillezucker dazufügen und erhitzen damit der Zucker leicht karamellisiert
  7. Evtl. noch Orangenschalenabrieb oder Aroma dazufügen
  8. Die Mandeln und Haselnüsse unterrühren
  9. Die Nussmasse auf dem Teig verteilen und bei 160 Grad Heissluft ca. 30 min. backen
  10. Wenn der Teig fertig gebacken ist nur kurz auskühlen lassen und noch warm in Ecken schneiden
  11. Die Spitzen der ausgekühlten Nussecken in geschmolzenen Schokolade tauchen

Gutes Gelingen und viel Freude beim Backen wünscht dir Jessica

Nussecken

0 comments on “NusseckenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.