Marmorkuchen

Pimp my Marmorkuchen- Ein Klassiker unter den Kuchen und doch schmeckt jeder Marmorkuchen anders. Jede Familie hat so ihr eigenes Rezept und die Grundzutaten sind ja auch immer die selben. Ich habe für uns das etwas eingestaubte Marmorkuchen Rezept aufgepimt und jeder der ihn bisher probiert hat war im 7. Marmorkuchenhimmel. Meistens war mir der Marmokuchen zu trocken aber ich dacht immer das ist halt so ist ja auch ein Trockenkuchen. Dass das aber auch anders geht verdanke ich dem guten alten Eierlikör. Der verleiht dem Kuchen eine extreme Lockerheit und er wird dadurch sehr saftig. Dem dunklen Teil des Kuchens gebe ich zu dem Kakaopulver noch geriebene Schokolade hinzu. Jetzt habe ich aber genug geredet und euch den Mund wässrig gemacht. Hier gibt es das Rezept für den ultimativen Marmorkuchen….

img_5374

Zutaten

  • 275 g Butter
  • 275 g Zucker
  • 5 Eier
  • Zitronenaroma, Vanillearoma, Bittermandelaroma
  • 375 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 150 – 200 ml Eierlikör
  • 30 g Kakaopulver
  • 100 g geraspelte Schokolade oder Schokotropfen
  • 2 bis 3 Esslöffel Eierlikör
  • Rumaroma

Zubereitung

  1. Butter schaumig rühren
  2. langsam den Zucker einrühren und alles lange cremig rühren
  3. Die Eier einzeln unterrühren (jedes Ei 1 min.)
  4. 8 Tropfen Zitronenaroma, 6 Tropfen Vanillearoma, 6 Tropfe Bittermandelaroma dazugeben
  5. Das Mehl mit dem Backpulver mischen
  6. Eine Gugelhupf Form oder Kranzform ausfetten und mit Mehl bestäuben
  7. Den Backofen bei 160 Grad Heissluft vorheizen
  8. Das Mehl und die 150 – 200 ml Eierlikör zügig unterrühren
  9. Etwas mehr als die Hälfte des Teiges in deine vorbereitete Backform füllen
  10. Dem restlichen Teig das Kakaopulver, geraspelte Schokolade, 2 – 3 El Eierlikör und 4 Tropfen Rumaroma zufügen und nochmals zügig verrühren
  11. Den dunklen Teig auf den hellen Teig in der Backform geben und mit einer Gabel spiralförmig durchziehen
  12. Bei 160 Grad Heissluft 50 – 60 min. backen
  13. Stäbchenprobe machen

Gutes Gelingen wünscht dir Jessica

P.s. du kannst den Marmorkuchen mit Puderzucker bestäuben oder wie ich mit einer Schokoladenglasur und Krokantstreusel überziehen

img_5382

2 comments on “MarmorkuchenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.