Schokobrötchen – Pains au Chocolat

Gibt es was besseres als selbstgemachte Schokobrötchen an einem Sonntagmorgen? Da muss schon viel passieren um das zu toppen.

Ich habe für euch eine schnelle einfachere Variante die ich euch unten in der Rezept Beschreibung geschrieben habe und eine etwas aufwändigere Variante. Wenn ihr richtig Lust und Zeit habt und diesen mehrschichtigen Croissant Effekt haben wollt dann müsst ihr den Teig durch eine Nudelmaschine walzen. Teilt euch dafür den Teig in 8 gleich große Portionen und schleift diese zu Kugeln. Jede Kugel komplett  mit etwas Öl einreiben und am besten unter einer Frischhaltefolie ca. 15 min entspannen lassen. Jede Kugel oval mit einem Nudelholz ausrollen und durch die Nudelmaschine walzen bis ein dünner ca. 50 cm langer Teigstreifen entstanden ist. Den Teigstreifen mit flüssiger Butter bepinseln, jeweils 1 Schokostäbchen an die Enden legen und von jeder Seite her bis zur Mitte den Teigstreifen aufrollen. So entsteht der mehrschichtige Effekt. Am besten nochmal unter Frischhaltefolie abgedeckt die fertig gerollten Schokobrötchen für ca. 30 min. gehen lassen und danach erst mit Eigelb/Milch bestreichen.

Und wenn ihr die schnellere Variante bevorzugt dann haltet euch einfach an die untere Rezeptbeschreibung.

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 80 g Butter
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zartbitter Schokoladenstäbe für Pains au Chocolat
  • Eigelb/Milch zum besteichen
  1. Milch erwärmen und die Butter darin schmelzen
  2. Trockenhefe einrühren und ca. 5 min. ruhen lassen
  3. Mehl, Zucker, Ei und Salz in eine Schüssel geben
  4. Die Milch/Hefe/Butter Mischung dazugeben und alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  5. Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 min. ruhen lassen.
  6. Den Teig dünn zu einem Rechteck ausrollen und in Streifen schneiden. Die Breite der Streifen richtet sich nach der Breite eurer Schokoladenstäbchen.
  7. Jeden Teigstreifen mit flüssiger Butter bepinseln, an die Ende je ein Schokoladenstäbchen legen und von beiden Seiten her bis zur Mitte aufrollen
  8. Die Schokobrötchen nochmals abgedeckt 20 min. gehen lassen
  9. Mit Ei/Milch bestreichen.
  10. Bei 160 Grad Heissluft ca. 35 min. backen.
  11. Wer möchte kann die abgekühlten Schokobrötchen mit flüssiger Schokolade verzieren

Viel Freude beim Backen wünscht euch Jessica

 

2 comments on “Schokobrötchen – Pains au ChocolatAdd yours →

    1. Hallo Theresa,
      du kannst auf jeden Fall Kuvertüre nehmen. Die lässt sich nur leider nicht so schön in Stäbchen schneiden. Besser geht es mit Schokostäbchen für Pains au Chocolate die du im Internet bestellen kannst.
      Liebe Grüße Jessica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.