Herbstliche Zimtschnecken mit Äpfel gefüllt

Wusstet ihr dass der 04. Oktober in Schweden der Zimtschnecke gewidmet ist? Ja genau, die Schweden feiern den Kanelbullens dag und ich habe ihn völlig verpennt. Erst als mein Instagram Feed voll von Zimtschnecken war wurde ich auf diesen Feiertag aufmerksam. Aber ganz ehrlich, für leckere Zimtschnecken ist es nie zu spät und deshalb kommt hier mein Rezept für gemütliche Herbsttage. Ich habe das Rezept von meinen Zimtschnecken ein wenig der Jahreszeit angepasst. Der Teig hat eine ordentliche Ladung Kürbispüree  bekommen was ihm einen tollen Geschmack und eine schöne Farbe verleiht. Gefüllt sind die Zimtschnecken mit saftigen Herbstäpfel und karamellisierten Nüssen.

Wer hat jetzt Lust auf Zimtschnecken?

 

ZUTATEn für den Teig

  • 350 g klein gewürfelten Hokkaido Kürbis
  • 80 g Butter
  • 600 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 schwach gehäuften Tl Salz
  • 1/2 Tl Zimt
  • etwas Kurkuma und Kardamom Pulver
  • 1/2 Würfel frische Hefe oder 1 Päckchen Trockenhefe
  • 60 ml Milch

Zutaten für die Füllung

  • 100 g geschmolzene Butter
  • ca. 4 bis 5 Äpfel geschält und klein gewürfelt
  • 1 El Zimt 6 El Zucker
  • 100 g gehackte Walnüsse karamellisiert  (oder Mandeln, Haselnüsse)
  1. Den klein gewürftelten Hokkaido in wenig Wasser ca. 20 min. dünsten
  2. Das restliche Wasser abschütten und den Kürbis etwas ausdampfen lassen
  3. Zusammen mit der Butter mit einem Mix – Stab pürieren
  4. Die Milch leicht erwärmen und darin die Hefe auflösen
  5. Mehl, Zucker, Salz, Zimt, Kurkuma und Kardamom in einer Rührschüssel miteinander vermischen
  6. Das Ei, Kürbispüree und die Milch mit der aufgelösten Hefe dazugeben und alles miteinander verkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht
  7. Den Teig zu einer Kugel formen mit etwas Mehl bestäuben und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 min. gehen lassen
  8. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen
  9. Den Teig mit flüssiger Butter bepinseln und mit Zimtzucker bestreuen (etwas flüssiger Butter und Zimtzucker für später übrig lassen)
  10. Darauf die klein geschnittenen Äpfel und die karamelissierten Nüssen bestreuen.
  11. Von der langen Seite her aufrollen und in ca. 5 cm dicke Stücke schneiden
  12. Die Schnecken in eine gefettete Form legen und abgedeckt ca. 20 min. ruhen lassen.
  13. Bei 160 Grad Heissluft ca. 25 bis 30 min. backen
  14. Die noch heissen Schnecken mit der restlichen flüssigen Butter bestreichen und mit Zimt/Zucker bestreuen.

Viel Freude beim Backen wünscht euch Jessica

0 comments on “Herbstliche Zimtschnecken mit Äpfel gefülltAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.