Čupavci – Kokoswürfel

Ein weiteres Rezept aus unserem Kroatien Urlaub sind diese leckeren Kokoswürfel. Cupavci ist auf dem Balkan ein beliebter Nachtisch. Es sind kleine Kuchenwürfel aus Rührteig die in Schokolade getunkt und in Kokosraspel gewälzt werden. Aber auch in anderen Ländern wie Australien und Neuseeland gibt es ähnliches Konfekt welches sich dort Lamington nennt.

Diese kleinen Würfel lassen sich super vorbereiten und auch bei kühlen Temperaturen einige Tage aufbewahren. Ich backe am Abend immer schon den Rührteig und schneide die Würfel erst am nächsten Tag kurz vor dem Tunken in Schokolade. Am besten schmecken sie uns kühl aufbewahrt, wenn sie einen Tag durchgezogen haben. Das klappt mal mehr mal weniger gut. Sobald die Jungs hier mitbekommen haben, dass dieses leckeren Teilchen im Kühlschrank stehen, nascht immer mal wieder einer heimlich davon.

 

Zutaten für den Teig

  • 4 Eier 
  • 200g Zucker
  • 50 g Flüssige Butter 
  • 100 ml Milch
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Für die Schokoladentunke   

  • 250g Butter
  • 250g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 250 g  Schokolade 

Zum wälzen

  • 400g Kokosraspeln
  1. Eier und Zucker cremig rühren.
  2. Die flüssige Butter einrühren
  3. Mehl mit Backpulver mischen und abwechseln mit der Milch unter den Teig rühren.
  4. Den Teig in eine 20×30 cm große eckige Backform oder Auflaufform geben und bei 160 Grad ca. 30 min backen
  5. Den abgekühlten Kuchen in Würfel schneiden
  6. Für die Schokoladentunke Milch, Butter und Zucker in einem Topf erwärmen und darin die Schokolade schmelzen.
  7. Die Kokosraspel in eine Schüssel geben
  8. Die Kuchenwürfel mit Hilfe von zwei Gabeln einzeln erst in Schokoladensosse tunken und anschließend in Kokosraspel wälzen
  9. Auf einem Kuchengitter fest werden lassen und kühl aufbewahren

Viel Freude beim Backen wünscht euch Jessica

0 comments on “Čupavci – KokoswürfelAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.